Wissen Sie was Asanomi bedeutet?

Im Japanischen steht das Wort „asa“ für den Morgen, und „asa“ ist außerdem noch enthalten in drei japanischen Teestrauchsorten, und zwar der Asahi, Asatsuyu und der Asanoka. Zwei davon sind lieblings Strauchsorten von Shutaro Shutaro Hayashi die Asanoka und die Asatsuyu. Während Asanoka „der Duft des Morgens“ bedeutet, steht Asatsuyu für den Morgentau. Und hierbei sind nicht nur die Namen wundervoll, sondern auch die Tees, welche aus diesen Strauchsorten Stammen können extrem Schön und beeindruckend sein. Die Frische und Leichtigkeit sind die Hauptaugenmerkmale von diesen Strauchsorten.

Aber dennoch, was bedeutet nun der Name „Asanomi“? Ist es eine weitere Strauchsorte oder etwas Neues?

Asanomi kann übersetzt werden mit „nur der Morgen“, „Früchte des Morgens“, „nur morgens“ oder „den Morgen trinken“. Es ist ein Wortspiel, bei dem alle Lesarten zutreffend sind. 😊

Der Miumori Asanomi ist ein Tee, kreiert von Shutaro Hayshi einem jungen Teebauern aus Kirishima. Dieser Tee ist eine Komposition aus seinen beiden Lieblingsstrauchsorten, der Asatsuyu und der Asanoka, welche beide von ihm beschattet wurden, um diesen einzigartigen und hochklassigen Kabusecha daraus zu schaffen.

Suchen sie sich ein schattiges Plätzchen und schalten Sie einen Gang runter, mit dem Miumori Asanomi und seinem extrem vollmundigen und langanhaltenden Geschmack.

Das unglaublich schöne Grün vom Miumori Asanomi.