Kategorie: Japan-Tee-Reise 2015 Teil 1

Matchaschalen von Narieda Shinichiro und Beginn der MARIMO Kundenreise

Yoko, mit der wir nun eine Woche lang zusammen unterwegs waren, fliegt heute wieder zurück nach Tokyo. Da sie von Miyazaki aus fliegt fährt Shutaro sie zum Flughafen in der Nachbarpräfektur. Wir nutzen den freien Vormittag um noch einmal zu Narieda zu fahren. Bei unserem letzten Besuch war uns eine besondere Matchaschale mit Ascheanflugglasur von […]

Besuch bei Sakura-No En und erste Bilder der Gyokuro Teeschalen von Narieda

Heute Vormittag haben wir etwa eine Stunde Zeit um ein paar Emails zu beantworten. Dietmar nutzt die Chance, um einige Fotos von den Gyokuro-Teeschalen zu machen, die wir vorgestern von Narieda Shinichiro bekommen haben. Dieses Jahr hat Narieda gleich drei unterschiedliche Varianten der kleinen Teeschalen angefertigt, die sich von der Form, vom Glasurtyp und der […]

Besuch bei Familie Morimoto gemeinsam mit Shutaro Hayashi

Heute fahren wir zusammen mit Shutaro Hayashi von unserem Kirishima-Bio-Teegarten zum Teegarten von Familie Morimoto ins etwa zweieinhalb Autostunden entfernte Miyazaki. Dabei kam uns die Idee in den Sinn, dass sich beide Familien einmal kennenlernen, da wir ja mit beiden einen sehr engen Kontakt pflegen. Als Shutaro Hayashi und Shigeru Morimoto sich treffen und gerade […]

Erster Erntetag bei Familie Watanabe und Aufbruch in Richtung Kirishima

Heute sind wir etwas später dran, da wir uns am Nachmittag auf den Weg Richtung Kirishima machen werden, und daher schnell noch die Koffer packen müssen. Es fällt uns schwer die traumhaft schöne Gegend um Familie Watanabes Teegarten zu verlassen. Nachdem wir fertig gepackt haben fahren wir aber noch einmal zum Teegarten – aus einem […]

Besuch beim Bio-Teegarten von Mankichi Watanabe

Nachdem es gestern Abend regnete, während wir von Mankichi Watanabe zurück ins Hotel gebracht wurde, werden wir heute wieder sehr früh – vor unserem Wecker – vom Licht der Sonne geweckt. Heute holt uns Mankichi Watanabe im Hotel ab und nimmt uns mit zu seinem Teegarten. Dort angekommen herrscht schon reger Betrieb. Die Teeverarbeitungsanlage wird […]

Vorbereitungen mit Yoko

Obwohl wir gestern Abend so richtig müde waren und auch sofort einschliefen, sind wir doch wieder Mitten in der Nacht aufgewacht und danach bis zum Morgengrauen nicht mehr wieder eingeschlafen. Die Umstellung auf die japanische Zeit nimmt uns doch immer ganz schön mit.

Erster Tag in Kagoshima

Weil wir uns noch nicht so ganz auf die japanische Zeit eingestellt haben, wachen wir sehr früh auf. Vielleicht liegt es aber auch an dem großen Fenster in unserem Hotelzimmer und der Ausrichtung nach Osten. Es eröffnet sich uns ein phantastischer Blick auf den Sakurajima, hinter dem langsam die Sonne aufgeht.