Ankunft in Japan

MARIMO_Tokyo_Fujisan

Es ist einmal wieder soweit, heute beginnt unsere Japan-Grüntee-Reise. Diesmal fliegen wir zunächst einmal gut10 Stunden bis nach Tokyo Narita, müssen dann mit dem Bus zum etwa 2 Stunden entfernt liegenden Flughafen Haneda, der mehr in der Innenstadt gelegen ist fahren, um von dort aus unsere Weiterreise gen Süden anzutreten.

MARIMO_Tokyo

Bei der Busfahrt hat man zum Teil einen ganz schönen Blick auf die Hochhausstadt Tokyo. Interessant, was sich so verändert hat über die Jahre. Wir waren zuletzt 2010, direkt im Anschluss an unsere Kundenreise noch für ein paar Tage in Tokyo. Die eigentlichen Erinnerungen an die Stadt stammen aber noch aus dem Jahr 2007, als wir über einen Monat in Tokyo wohnten und Praktikum gemacht haben. Es sind doch ganz schön viele markante Gebäude hinzugekommen. In den letzten Jahren schaffen wir es gar nicht mehr so weit in den Norden zu kommen, außer eben nun zum Umsteigen.

MARIMO_Morimoto_Mizudashi_Solaseed

Von Tokyo Haneda fliegen wir nach Kagoshima. Auch wenn der Flug etwas ungemütlich und wir auch schon ganz schön geschafft sind, war es trotzdem lustig mit dem Bordpersonal.

Kagoshima Airport

Nach Kagoshima sind wir noch nie geflogen, bisher sind wir immer mit dem Shinkansen hierher gefahren. Umso mehr staunen wir beim Landeanflug: Man hat einen gigantischen Blick auf das Kirishima-Gebirge, den Karakuni Dake und Takachiho-no Mine.

MARIMO_Sakurajima Nachmittag

Bis in die Stadt Kagoshima sind es nun noch etwa 40 Minuten mit dem Bus. Im Hotel angekommen holen wir nach der fast 24stündigen Reise erst einmal etwas Schlaf nach.